Ausstellungen

Galerie Kulturhaus
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 13 – 18 Uhr | Sa. 14 - 20 Uhr 
in den Berliner Schulferien Mo-Fr 9-15 Uhr
(Bei Veranstaltungen bleibt die Galerie geschlossen, informieren Sie sich gern im Vorfeld Ihres Besuchs über mögliche Abweichnungen.)
Die Galerie Kulturhaus hat sich mit Beginn des Jahres 2019 einen inklusiven Schwerpunkt gesetzt.Zu sehen sind seitdem Ausstellungen von  Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen, die in der kommunalen Galerie ihre Kunst einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können und andersherum - interssierte Besucher*innen bekommen die Chance, die Kunst dieser Künstler*innen zu sehen. In der Regel wird in diesem Kontext mit Kunstwerkstätten oder Kunsttherapien kooperiert, in denen die Künstler*innen betreut werden, ebenso werden aber auch Einzelausstellungen mit inklusivem Schwerpunkt realisiert.

Offenes Feld
Valentina Gök, Auto und Figur, 2019
OFFENES FELD
Künstlerische Arbeiten aus der „Macherei“ und aus dem VHS-Kurs „Druckgrafik inklusiv“
01.11.2019 – 11.01.2020
Ausstellungseröffnung: Do. 31.10.2019 | 18 Uhr

Begrüßung: Katrin Stahmleder, Kuratorin Galerie Kulturhaus
Katja Schubert-Linder, Programmbereichsleitung Politik, Gesellschaft, Umwelt Kultur, Künstlerisches Gestalten, Junge VHS, VHS Spandau
Christian Ulrich, Maler/Grafiker, Kursleiter
Musik: Alexandra Heimberger, Gesang

Beteiligte Künstler*innen: Andrea Burkert, Faiza Fiaz, Ines Göbel, Valentina Gök, Martin Klätte, Gabriela Klotzsch, Anja Müller, Moussa Salifou, Bernd Schaale, Jens Schmitz

Die Ausstellung „OFFENES FELD“ zeigt grafische und malerische Arbeiten aus dem Atelier der „Macherei“ - einer Einrichtung der Behindertenhilfe der Johannesstift Diakonie.

Neben den Teilnehmenden des Förderbereiches für Menschen mit Beeinträchtigungen, die tagsüber das Kunstangebot des Ateliers der „Macherei“ nutzen, bietet dieser Ort einmal wöchentlich in den Abendstunden Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen die Möglichkeit in einem inklusiven VHS-Kurs künstlerisch mit den Mitteln der Druckgrafik zu arbeiten. Dieser Kurs gehört zu einer weiteren Reihe von Angeboten, die in einer Kooperation von „Macherei“ und der VHS Spandau unter dem Titel „Lernerei“ seit geraumer Zeit auf dem Gelände der Johannesstift Diakonie etabliert sind.

Der Titel der Ausstellung „OFFENES FELD“ meint dabei gleichermaßen die Situation im Atelier, die eine grundsätzliche Offenheit gegenüber allen künstlerischen Ausdrucksformen beinhaltet, als auch das Offene des künstlerischen Prozesses, der aus der Spontaneität und der Signatur der Gegenwart lebt. Und nicht zuletzt bleibt auch das einzelne Bild ein Feld, das sich im Dialog mit dem jeweiligen Betrachtenden auf verschiedene Weise betreten lässt.

Neben dem figürlichen Ansatz in persönlicher Prägung findet sich auf den Blättern und Leinwänden auch ein freies ornamentales Spiel, das den Bildgrund nicht räumlich gliedert, sondern über Strukturen Bewegung und Wachstum andeutet.

Unabhängig von verschiedenen Ansätzen oder Quellen wird jedoch der bildnerische Ausdruck nicht selten für die Künstler*innen zum konkreten Kommunikationsmedium. Was hierdurch für die Betrachtenden ganz deutlich spürbar wird, ist ein allen Arbeiten inhärenter Wille zum Bild. (Christian Ulrich, Sep. 2019)
AH..OH?..UH!
Heike Werner, Familienporträt, 2019
AH..OH?..UH!___überrascht?!
Arbeiten von Heike Werner, Yildiz Celibi und Peter Natz

Ausstellung: 17.01.-21.03.2020

In der Werkstatt des Eduard-Willis-Hauses gibt es jeden Freitag eine Überraschung: Malzbier oder Kuchen? Diese kleinen Impulse fördern den Austausch der Klient*innen untereinander, motivieren zur Arbeit und sind dann und wann auch ein Stück Belohnung für die (nicht immer selbstverständliche) intensive, kreative Arbeit am eigenen Werk.
Und auch das Ergebnis überrascht: Lang versteckte künstlerische Talente werden sichtbar und berühren, verwirren oder erstaunen.
ah…oh? uh! Entdecken Sie ausdrucksvolle, malerische Positionen, die stark nebeneinander stehen, ebenso wie sie Anlass zu einer inklusiven Kommunikation und Begegnung geben. Überrascht?!

Eröffnung: 16.01.2020, 18 Uhr, Eintritt frei
Begrüßung: Katrin Stahmleder, Kuratorin Galerie Kulturhaus und
Frieda Pijorr, Leitung der Keramikwerkstatt im Eduard-Willis-Haus
Schirmherr: Gerhard Hanke, Bezirksstadtrat
Musikalische Begleitung: Max Flierl, Gitarre & Gesang
Sie haben Fragen zum Programm oder möchten gern ausstellen? Sprechen Sie uns gern an unter: info@kulturhaus-spandau.de

Galerieverantwortliche: Katrin Stahmleder


Kommunale Galerien Berlin