Ausstellungen

logo-galerie

Suzy van Zehlendorf

Erkundungstour durch das künstliche Leben

Ausstellungseröffnung: Do. 10.01.2019 | 18 Uhr

Ausstellung: Fr. 11.01.- Sa. 23.02.2019

Suzy van Zehlendorf arbeitet seit über 10 Jahren als Künstlerin in der Kunstwerkstatt Mosaik Berlin. Ihr Interesse gilt „hauptsächlich um Berlin allgemein“, insbesondere jedoch Charlottenburg und Spandau. Epochen der Stadtgeschichte, das gesellschaftliche Leben und die Geschichte historischer Gebäude reflektiert sie bildnerisch. Überarbeitete Karten, umgestaltete Schlossbilder, Veränderungen der Stadtgrenzen und vieles mehr sind in der Ausstellung zum ersten Mal öffentlich zu sehen.

 

Zeichengeflüster

Gemeinschaftsausstellung von Künstler*innen mit Assistenzbedarf aus den Ateliers der Thikwa Werkstatt für Theater und Kunst in Kreuzberg und der Kunstwerkstatt Mosaik Berlin
Grafische Arbeiten von André Nittel, Birgit Krüger, Corinna Heidepriem, Heidi Bruck, Stephan Cepanzic und Sven Böger

Ausstellungseröffnung: Do. 28.02.2019 | 18 Uhr

Ausstellung: Fr. 01.03.- Sa. 27.04.2019

Flüstern – ein Sprechen ohne Ton
Die Zeichnungen von Künstler*innen aus zwei etablierten Outsiderart-Ateliers begegnen sich, die Zeichen-Sprachen geraten in ein Zusammenspiel, ins Zwiegespräch, entwickeln ein Sprechen ohne Ton, jedoch mit viel Klang und Farbe.
Geheimes und Verstecktes – in Strich und Farbe, im Flüsterton zur Sprache gebracht, wird sichtbar im Austausch – zum Hören und Wahrnehmen.

 

Zeichengeflüster ist nach Suszy van Zehlendorf bereits die zweite Ausstellung einer inklusiven Reihe der Galerie im Kulturhaus, in der Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen ihre Kunst einer breiten Öffentlichkeit präsentieren.

Vom 03.05.-03.08.2019 wird die Outsiderart-Ausstellung „Eigensinn“ zu sehen sein, in der sich die Psychatrische Tagesstätte Remise Lebenswelten e.V., Agaplesion Bethanien Radeland, Stiftart im Ev. Johannesstift und die Kunstwerkstatt Mosaik Berlin zusammenschließen und einen Einblick in die große künstlerische Vielfalt aus ihren Ateliers möglich machen.

Schirmherr der Ausstellungen ist der Bezirksstadtrat für Wirtschaftsförderung, Soziales, Weiterbildung und Kultur Gerhard Hanke.