Ausstellungen

logo-galerie

Hier erfahren Sie alles über unsere Ausstellungen in der Galerie Kulturhaus und im Bistro Unvernunft. Bitte beachten Sie, dass die Galerie während Veranstaltungen geschlossen bleibt und in den Berliner Ferien eingeschränkte Öffnungszeiten gelten.
Informieren Sie sich bitte unter 333 40 22 oder info@kulturhaus-spandau.de

Öffnungszeiten Galerie Kulturhaus: Mo. – Fr., 13 – 18 Uhr | Sa., 14 – 20 Uhr | So. geschlossen
Eintritt frei

Malgruppe der Arbeiterwohlfahrt Spandau

Bilder

Ausstellung bis Fr.12.05.2017| Bistro Unvernunft

In der Tagespflege für ältere Menschen des AWO Kreisverbandes Spandau e.V. werden täglich bis zu 24 Gäste betreut. Viele von ihnen sind an Demenz erkrankt oder haben körperliche Einschränkungen.
Das Ziel ist es diesen Menschen einen schönen, abwechslungsreichen Tag außerhalb ihres „Alltags“ zu gestalten. Unterstützend steht hierbei die Maltherapeutin Elmas Wieczorek zur Seite.
Gerade für an Demenz Erkrankte ist das Malen manchmal die einzig verbleibende Möglichkeit, sich auszudrücken. Bei Manchen werden dabei längst verschüttet geglaubte Fähigkeiten wieder neu entdeckt.

Diese Ausstellung soll den Künstlern und ihren Werken die Wertschätzung zollen die sie verdienen und Interessierten die Möglichkeit geben, einen Einblick in deren Oeuvre zu erhalten.

 

 

Jürgen Grothe – Das historische Berlin

Eine fotografische Zeitreise durch das Berlin der 1960er Jahre

Ausstellung bis Sa. 20.05.2017 | Galerie Kulturhaus

Fotografien sind unbestechliche Zeitzeugen. Sie sind unser Gedächtnis. Die Fotografien in dieser Ausstellung entführen den Betrachter in eine Zeit als Berlin im Umbruch war, politisch, wirtschaftlich, in seiner Neubebauung und im Wiederaufbau der Stadt. Die Bilder zeigen Motive des täglichen Lebens aus ganz Berlin.

Am Fr. 05.05.2017 | 17 Uhr führt Jürgen Grothe durch die Ausstellung
Der Eintritt ist frei, um telefonische Anmeldung wird gebeten

 

 

Eigensinn 4

Outsiderart aus Spandau

Ausstellungseröffnung: Mi. 24.05.2017 | 17 Uhr

Ausstellung Do. 25.05. – Sa. 02.09.2017 | Galerie Kulturhaus + Bistro Unvernunft

Die Gruppenausstellung mit eigenwilligen Arbeiten aus den Ateliers sozialer Träger sowie von fünf Autodidakten behandeln in ausdrucksvoller Weise die Themen des Lebens. Es stellen 34 Künstler aus den Ateliers der Kunstwerkstatt Mosaik Berlin WfbM, von stiftART des Ev. Johannesstiftes und aus der Psychiatrischen Tagesstätte Remise, Lebenswelten e.V. aus. Die Vielfalt der Arbeiten reicht von sparsamer Lineatur und kräftigem Pinselstrich bis zu computergenerierten Schöpfungen.

Ausstellende Künstlerinnen und Künstler
Alexander Bars | Annette Kühnlenz | Bernd Gase | Bianca Ladewig | Birgit Krüger | Birgit Rauchstädt | Daniela Nagels | David Bars | Doreen Moeck | Elkan Siller | Florian Bartel | Gerd Schrade | Gisela Tornehl | Hans Werner Zinnert | Heiko Fennrich | Heiko Scholz | Ines Böhmer | Ingrid Bock | Irina Kulack | Johannes Kressin | Joseph Mutombo | Karin Krug | Kathrin Richter | Katrin Wittich | Melanie Schamp | Monika Kaminski | Norbert Greve | Oliver Buckendahl | Stephan Cepanzic | Suzy van Zehlendorf | Sven Böger | Till Fitzner | Till Kalischer | Uwe Bretschneider