Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Frank Muschalles 3. Internationale Boogie Woogie Session

6. September | 20:00

Boogie Woogie, Swing und Rhythm & Blues vom Feinsten!
mit
Frank Muschalle Trio (D/CH/A)
feat. Tommie Harris (USA) & Stephan Holstein (D)

Das Frank Muschalle Trio (D/CH/A) mit Frank Muschalle (Piano), Dani Gugolz (Kontrabass) und Peter Müller (Schlagzeug) gehört zu den gefragtesten Formationen der europäischen Blues- und Boogie Woogie-Szene. Seit vielen Jahren international unterwegs präsentiert das rhythmisch vielfältige Trio dynamisch-kraftvolle und mitreißend leidenschaftliche Interpretationen aller musikalischen Facetten des Genres.
Als besonderes Highlight sind bei diesem Konzert Tommie Harris (Gesang) und Stephan Holstein (Saxophon/Klarinette) mit dabei. Das Zusammentreffen dieser fünf Musiker verspricht ein besonderes musikalisches Highlight zu werden!

Kartentelefon: 030 – 333 40 22
Karten online kaufen

 

Frank Muschalle Trio – Seit über 25 Jahren sind die drei in Jazzclubs, Theatern, Kulturzentren und auf Festivals in ganz Europa, Nord- und Südamerika sowie Nordafrika gern gesehene Gäste. Einladungen zu Konzerten wie dem „Stars of Boogie-Woogie“- Festival im Wiener Konzerthaus, dem Festival „Les Nuits des Jazz & Boogie“ in Paris, sowie Tourneen in Polen, Frankreich, Spanien, England, der Schweiz, Österreich, Belgien und den Niederlanden unterstreichen die internationale Klasse der Musiker des Trios. Das Frank Muschalle Trio spielte zudem Konzerte und machte Aufnahmen mit internationalen Blues- und Jazzgrössen wie u.a. Red Holloway, Carey Bell, Hubert Sumlin, Carrie Smith, Jimmy Mc Cracklin, Axel Zwingenberger, Herb Hardesty u.v.a.

www.frankmuschalle.de

Tommie Harris wuchs in Bessemer/Alabama auf und begann seine musikalische Karriere bereits in jungen Jahren als Gospelsänger. Während seiner Schul- und Collegezeit spielte er in diversen (Marching) Bands. 1957 entdeckte der Saxophonist Jusef Lateef das Talent des jungen Musikers und nahm ihn prompt unter seine Fittiche. Tommie kam in den 1964 nach Europa und machte Deutschland zu seiner neuen Heimat. Hier gründete er die „FABULOUS UPSETTERS“. Diese Band bestand bis 1971. Mit Musikern dieser Gruppe entstand eine Folgeband „WESTWAVE“. Zahlreiche Tourneen führte diese Combo durch Deutschland, Luxemburg, Frankreich, England, Spanien und Belgien. 1987 wurde er in seiner Heimat in die Alabama Jazz Hall of Fame aufgenommen. Tommie spielte gemeinsame Konzerte mit vielen international bekannten Musikern wie z. B. Jimmy Reed, Sam & Dave, Lillian Boutte,  Gene „Mighty Flea“ Conners, Ron Ringwood, Lindy Huppertsberg, Big Jay McNeely, Al Copley,Red Holloway. Seine unverwechselbare Stimme macht Harris zu einem der expressivsten Vokalisten der heutigen Bluesszene.

Stephan Holstein ist einer DER Saxophonisten und Klarinettisten in Europa. Er begann seine Karriere im Alter von 13 Jahren in den Jazzclubs in und um München.1995 erhielt er den Bayerischen Staatsförderpreis als Jazzklarinettist. Heute ist er national und international in vielen Bands und Projekten tätig. Seine stilistische Bandbreite reicht von der Musik Django Reinharts über sein eigenes Klassik-Trio Projekt bis hin zu zeitgenössischen Jazzprojekten.
Stephan Holstein spielt Konzerte und machte verschiedenste CD–Aufnahmen mit Pete York, Sandy Patton, Herb Geller, Frank Roberscheuten, John Engels, Cees Slinger, Martin Breinschmid, u.v.a.
„Ein Hans Dampf in allen Klarinettengassen“, zwischen Theater- und Filmmusik, Jazz und Klassik, einer der seelenvollsten Musiker die ich kenne.“ (Joe Kienemann, Bayer. Rundfunk)

 
www.youtube.com

Details

Datum:
6. September
Zeit:
20:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Freilichtbühne
Am Juliusturm 62
Berlin-Spandau, 13599 Deutschland
+ Google Karte

Weitere Angaben

Eintrittspreise
18,- € / ermäßigt 15,- €