Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Atlantic Bridge Festival

29. Oktober | 17:00

Eine musikalische und visuelle Entdeckerreise von Irland über die Färöer Inseln nach Nordamerika mit
Máire Breatnach | Angelika Nielsen | Hannah Alkire | Joe Scott | Thomas Loefke

Im 6. Jahrhundert verließ der Mönch Brendan Dingle im Südwesten Irland und überquerte den Nordatlantik über die „Stepping Stone“ Route: über die schottischen Hebriden, die Färöer und Island zum Nordamerikanischen Festland. 200 Jahre später drangen Wikinger von Norwegen über die Färöer und Island bis nach Neufundland und weiter nach Minnesota vor. Vor 40 Jahren – 1976 segelte Tim Severin mit einem Lederboot die „Stepping Stone“ Route von Dingle bis Neufundland nach, mit an Bord der färöische Künstler Trondur Petursson.

40 Jahre nach dieser Reise sind es nun Hannah Alkire und Joe Scott von Acoustic Eidolon (USA), Irlands bekannteste Geigerin Máire Breatnach, die färöischen Geigerin Angelika Nielsen und der Berliner Harfenisten Thomas Loefke, die die „Stepping Stone“ Route musikalisch feiern. Keltische und nordischer Musik, mit vielen europäischen und amerikanischen Einflüssen, hinterlegt mit Lichtbildern, die die Route auch visuell lebendig werden lassen.

Acoustic Eidolon: Cellistin Hannah Alkire und Gitarrist Joe Scott kommen aus Berthoud, Colorado, einem Dorf am Fuß der Rocky Mountains. Sie haben einen unverwechselbar eigenen Sound im Bereich „New Acoustic Music“ geschaffen. Der glockenhafte Klang von Joes “double-neck guitjo“, einer Gitarre mit zwei Hälsen und 14 Saiten, liefert einen liebenswerten Kontrapunkt zu Hannahs kongenialen, emotionalen Höhenflügen auf dem Cello. Hinreißenden Balladen die niemanden unberührt lassen. www.acousticeidolon.com

Máire Breatnach, Irlands durch Riverdance weltberühmt gewordene Geigerin, ist eine musikalische Geschichtenerzählerin, eine moderne Vertreterin der keltischen Bardenzunft. Ihre Kompositionen handeln von den Liebespaaren und den großen Epen der irischen Mythologie, ihre Lieder sind die großen traditionellen Liebeslieder Irlands, natürlich in gälischer Sprache: “Sean nos” – voller Sehnsucht, Leidenschaft und Wehmut. Ihre mitreißenden Tanzkompositionen sind längst Teil des traditionellen Repertoires der irischen Folkmusik. Thomas Loefkes Harfe begleitet Máires Streifzüge durch die keltische Vergangenheit und spannende musikalische Gegenwart Irlands. www.mairebreatnach.com

Die Inselwelt im Nordatlantik inspiriert die Musik von Norðan. Tory Island im Nordwesten Irlands, die schottischen Hebriden, die Shetland Inseln, im Osten die Lofoten, im Norden Island und mittendrin die 18 Inseln des Färöer Archipels. Die färöische Geigerin Angelika Nielsen und der Harfenist Thomas Loefke verbinden in ihren Klanglandschaften ihre Kompositionen mit der Musik der Färöer-Inseln und Irlands. www.nordan.fo

 

Kartentelefon: 030 – 333 40 22

 
Karten online kaufen

 
 

Details

Datum:
29. Oktober
Zeit:
17:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Gotischer Saal
Am Juliusturm 64
Spandau, Berlin 13599 Deutschland
+ Google Karte

Weitere Angaben

Eintrittspreise
18,- € / ermäßigt 14,- €