Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Ensemble des Theaters unterm Turm präsentiert: EiferSucht

18. März | 20:00

eifersucht-q

von Esther Vilar | Regie Marco Thom
Eine Komödie für einen Laptop, ein Tablet und ein Smartphone

„Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft“.

Eifersucht unter Frauen – kann es Schlimmeres geben? Kaum! Und auch nichts Komischeres. Esther Vilar entwirft in ihrer Komödie ein kluges, witzig-ironisches Kaleidoskop weiblicher Kampfstrategien, wenn es um einen Mann geht, der lustvoll von Wohnung zu Wohnung flattert. Wer gewinnt, wird sich herausstellen.
Drei Frauen und ein Mann… und die zerstörerische Seite der Liebe!
Laszlo verlässt Helen (55, erfolgreiche Anwältin) nach langer Ehe für Yana (40, Architektin), um diese wenig später durch die 25-jährige Studentin Iris (25, Indologiestudentin) zu ersetzen. Die drei Frauen wohnen im selben Hochhauskomplex und nehmen schon bald Kontakt miteinander auf, ohne sich persönlich zu begegnen. Schonungslos entlarvend zeigt die Komödie drei Frauen, die in einem erbittert-bissigen E-mail-Krieg um einen Mann, die Liebe, die Sinnlichkeit, die eigene Würde und um einen Sieg kämpfen.
Es geht um große Gefühle, Liebe und – das noch größere: EiferSucht.

Doch in letzter Konsequenz ist das Objekt der EiferSucht, der Mann, der eigentliche Verlierer. Das Stück sprüht vor Witz. Sein besonderer Reiz: ein steter, bis ins Absurde reichender Wechsel sarkastischer und bissiger, witziger und urkomischer, emotionaler und nachdenklicher Szenen. Als Höhepunkt schließlich ein furioses Finale.

Karten online kaufen

Kartentelefon: 030 – 333 40 22

weiterer Termin: So. 19.03.2017 | 18 Uhr

theateruntermturm.com

Details

Datum:
18. März
Zeit:
20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Theatersaal
Mauerstr. 6 
Spandau, Berlin 13597 Deutschland
+ Google Karte

Weitere Angaben

Eintrittspreise
12,- € / ermäßigt: 10,-€