Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Frank Muschalles 2. internationale Boogie Woogie Session – Drei Pianisten an zwei Flügeln

24. August | 20:00

Frank Muschalle | Julian Phillips | Günther Straub

Bereits zum zweiten Mal findet dieses Piano Blues und Boogie Woogie Event in der Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau statt. Leicht, subtil und trotzdem mit viel Energie wird hier “einfach” Musik gemacht, ohne durch Showeffekte oder aufgesetzte Klischees imponieren zu wollen. Piano Solo, im Duett oder sogar zu dritt an zwei Flügeln: die Musiker spielen zur Freude des Publikums und zum eigenen Vergnügen. Das ist unterhaltsam im besten Sinne und beweist dazu, das sich anspruchsvolles Musizieren in “klassischer” Konzertatmosphäre sowie eine lockere, amüsante Präsentation nicht ausschließen müssen. Musik soll und darf Spaß machen!

Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Karten online kaufen

 

Der Gastgeber Frank Muschalle ist seit über 25 Jahren auf Tournee und zählt heute weltweit zu den gefragtesten Boogie Woogie Pianisten. Er spielte über 2000 Konzerte in ganz Europa, Paraguay, Boliven, USA und Nordafrika. Geboren 1969, entdeckte er nach 11 Jahren klassischen Klavierunterrichts mit 19 den Boogie Woogie für sich. Von da an widmete er sich ausschließlich dem Studium dieser Musik. Auf Tourneen und bei Aufnahmen spielte er mit Musikern wie Red Holloway, Lousiana Red, Carry Smith, Axel Zwingenberger, Vince Weber, Bob Margolin, Carey Bell, Alex Schultz, Engelbert Wrobel, Stephan Holstein, Matthias Seuffert u.v.a. !2 CDs sind von Frank Muschalle erschienen und über die aktuelle CD schrieb die die Fachzeitung Jazzpodium : ….Muschalle erschließt seiner Musik nicht nur neue Spielorte, sondern auch neue kreative Horizonte….“

www.frankmuschalle.de   |  www.facebook.com/frankmuschalle

 

Julian Phillips begann mit 10 Jahren mit dem klassischen Klavierunterricht. Später wurde sein Interesse für Blues und Boogie Woogie durch ein Album von Neville Dicki (Back To Boogie) geweckt. Von da an beschäftigte er sich mit dieser Stilistik und ist heute einer der bedeutendsten Vertreter dieser Musik. Neben seinem Klavierspiel überzeugt Julian auch mit seinem Gesang. Er ist auf allen bedeutenden Festivals in Europa und auch den USA als Pianist zu Gast und hat ebenfalls diverse CDs veröffentlicht.

www.youtube.com/user/fingersphillips

 

Günther Straub begann im Vorschulalter Musikstücke nach dem Gehör zu spielen, es folgte eine 11-jährige klassische Klavierausbildung in Wien. Seine Liebe zum traditionellen Klavierjazz wurde 1974 durch Earl Hines´ Version des „St. Louis Blues” entfacht. Er war bald fixes Mitglied der Wiener Musikszene und in fast allen Jazzclubs zu hören, gemeinsam mit Weggefährten wie Axel Zwingenberger, Martin Pyrker oder der Mojo Blues Band. Es folgten zahlreiche Konzertreisen bis in die USA, Straub spielte dabei mit namhaften internationalen Künstlern. Heute zählt er zu jenen Pianisten, die ein breites musikalisches Spektrum mit Virtuosität und authentischer Spielweise im Stil damaliger Größen beherrschen.

www.guentherstraub.com

 

 

Details

Datum:
24. August
Zeit:
20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Freilichtbühne
Am Juliusturm 62
Berlin-Spandau, 13599 Deutschland
+ Google Karte

Weitere Angaben

Eintrittspreise
18,- € / ermäßigt: 15,- €