Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Privat-Theatergesellschaft Elektra – „Graf von Pinkel“

22. Oktober | 16:00

Komödie in drei Akten von Manfred Moll

Graf Isidor Rubens von Steinberger ist vollkommen verschuldet und ratlos, wie es im Schloss weitergehen soll. Selbst sein treuer Diener Karl weiß nicht mehr, wie man die Gläubiger noch vertrösten könnte, bis er in der Zeitung liest, dass ein Mann „aus dem gemeinen Volk“ seinen Urlaub in einem Schloss, nach Art der Adligen verbringen möchte, egal was es kostet.

Der menschenscheue Graf steht der Idee, dem Mann gegen ein stattliches Entgelt seinen Wunsch zu erfüllen, etwas kritisch gegenüber, bangt er doch um seine gewohnte Ruhe. Aber in Anbetracht des Schuldenberges bleibt ihm keine Wahl.

So stehen schneller als gedacht Lottogewinner Fritz Wachtelmeier mit Frau und Tochter vor der Tür.

Für den „einfache Mann“ geht ein Lebenstraum in Erfüllung und für die Schlossbewohner beginnt eine unruhige Zeit mit den „Urlaubsgästen“. Einzig die Tochter schlägt mit ihrer Klugheit und ihrem besänftigenden Wesen aus der Art.

Mit der Zeit kommen sie und der Graf sich näher und auch andere Entdeckungen im Schloss eröffnen völlig neue Zukunftsperspektiven…
 
Kartentelefon: 030 – 333 40 22
 
Karten online kaufen
 
Weitere Termine: Fr. 27.10.2017 | 20 Uhr — Sa. 28.10.2017 | 18 Uhr — So. 29.10.2017 | 16 Uhr

 

Info für Besucher: Am den Sonntagen, 22.10.2017 und 29.10.2017 bietet die Theatergruppe Elektra vor dem Theaterstück, ab 14:30 Uhr Kaffee und Kuchen zum Verkauf in der Galerie im Kulturhaus Spandau an.

 

Details

Datum:
22. Oktober
Zeit:
16:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Theatersaal
Mauerstr. 6 
Spandau, Berlin 13597 Deutschland
+ Google Karte

Weitere Angaben

Eintrittspreise
10,- € / ermäßigt 8,- €