Ihr Webbrowser ist veraltet. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.
Konzert

Ensemble Pariser Flair

Der Zauber der Sterne

Dauer: 120 min inkl. Pause



Markt und Straßen steh'n verlassen, Still erleuchtet jedes Haus, Sinnend geh’ ich durch die Gassen, Alles sieht so festlich aus.(...) Wie so weit und still die Welt! Sterne hoch die Kreise schlingen, Aus des Schnees Einsamkeit. Steigt’s wie wunderbares Singen – O du gnadenreiche Zeit! - Joseph von Eichendorff

Weihnachten ist eine besinnliche Zeit, alles und jeder hält inne, und es leuchten tausend Lichter im Dunkeln...die Zeit der Kerzen, Kugeln, Kränze, Geschichten und Geschenke... Auch wir haben für Sie ein ganz besonderes Präsent. Wir bescheren Ihnen die schönsten Sterne des Universums: von Zimtsternen über Seesterne, Sterneköche, Sternzeichen, Sterntaler und Schneesterne, aber natürlich auch Weihnachtssterne und vieles mehr. Und wir erzählen von dem Zauber dieser einzelnen Sterne, die - wenn es das Christkind will - Sie dann das ganze Jahr im Herzen begleiten und über Sie wachen werden - bis zum nächsten Weihnachtsfeste. Wir schmücken damit einen ganz und gar völlig ungewöhnlichen Weihnachtsbaum und hoffen, dass ganz zum Schluss gar Sterne in Ihren Augen glänzen mögen. Musikalisch untermalen die Sternfeen Andrea Chudak (Sopran), Marie Giroux (Mezzosopran und Quer-flöte) und Jenny Schäuffelen (Klavier) diese Sternstunden mit lieblichen Weihnachtsklassikern aus aller Welt wie unter anderen Drei Haselnüsse für Aschbrödel, Joy to the world von Händel, aber auch Jingle Bells, Cantique de Noël oder der italienische Klassiker Tu scendi delle Stelle. Und mit diesen festlichen Klängen werden Sie - hoffentlich - dem Zauber der Sterne verfallen...

Diese Veranstaltung findet vorbehaltlich der aktuellen Vorgaben des Landes Berlin statt.
Bei Absage werden online gekaufte Karten automatisch erstattet.

18.12.2022 11:00 Uhr

Eintritt: 20,- €
ermäßigt: 16,- €

Zitadelle

Tickets Online
Tickets vor Ort
Andrea Chudak

Stilistisch versiert gibt sie jedem Stück ein eigenes stimmliches Profil.  
Pariser Flair

Marie Giroux und Jenny Schäuffelen sind auf einer Mission für gute Musik und sie teilen gerne ihre Leidenschaft mit dem Rest der Welt!  

Das könnte dich auch interessieren

Künstler im Portrait

Jens Wawrczeck

Schauspieler, Sänger und Synchronsprecher, auch bekannt als die Stimme des zweiten Detektivs Peter Shaw der “Die drei ???“

Jens Wawrczeck 16.10.2022, 19:00 Zitadelle

Schwarzblond

Benny Hiller ist der androgyne Latin Lover am Klavier. Seine vier Oktaven Stimme lässt keine Gefühlsregung aus. Mit hauchigen Popgesängen, sopranigen Höhen und allem was dazwischen liegt, bringt er sein Publikum zum Lachen, Staunen und Gänsehäuten. Alle Kompositionen von Schwarzblond stammen aus seiner Feder.Seine blonde Hälfte, Monella Caspar, Promi Modedesignerin ist die Lady Chamäleon und schlüpft in jede Rolle, von elfenartig bis verrucht, von Clownfrau bis Berliner Göre. Mit ihren unterschiedlichen Facetten und den außergewöhnlichen selbstentworfenen Kostümen ist sie ein Erlebnis sondergleichen.

Schwarzblonde Weihnacht 04.12.2022, 15:00 Theatersaal

Hops & Hopsi

Klassisches Clowns-Theater mit Spiel, Spaß, Jonglage, Musik und Zauberei, und mit viel Vergnügen für die ganze Familie.

Der große Hopsini 06.11.2022, 15:30 Theatersaal

Patrizia Moresco

In ihrem Leben lief immer alles anders als geplant! So führte der Weg zum „Ziel“ oft über Umwege aber immer „zielstrebig“ dem entgegen, wonach sie suchte – Comedy, Anarchie und Rock'n'Roll!

 

 

#Lach_mich 07.10.2022, 20:00 Theatersaal

Privat-Theatergesellschaft Elektra

Elektra wurde 1911 aus der Taufe gehoben. Wie der Name Elektra zustande kam ist heute nicht mehr nachvollziehbar. Belegt ist, dass sich Elektra von Anfang an dem Theaterspiel gewidmet hat, neben dem Singspiel, der Operette und der Kleinkunst die im Laufe der langen Geschichte zeitweise Aufführungsschwerpunkte waren. Seit Mitte der Neunziger Jahre hat die Amateurtheatergruppe ihren Probenalltag im Kulturhaus Spandau und steht zwei Mal im Jahr mit neuen Stücken auf der Bühne.

Frisch verlügt 21.10.2022, 20:00 Theatersaal

Tom Daun

Tom Daun, “Master of Music” der Universität Edinburgh, gilt als einer der führenden Vertreter von traditioneller und historischer Harfenmusik in Deutschland. Auf seinen diversen Harfen- (keltische „clarsach“, Böhmische Wanderharfe, gotische Harfe des Mittelalters, barocke „Arpa doppia“, Arpa paraguaya” - interpretiert er Melodien des Mittelalters, Tänze der Renaissance, meditative keltische Weisen, südamerikanische Rhythmen und eigene Kompositionen.

Die Harfe im Serail 05.11.2022, 20:00 Zitadelle

Mehr