Ihr Webbrowser ist veraltet. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.
Comedy und Kabarett

Annette Kruhl

Eigentlich wollte ich Filmstar werden
-VERLEGT auf 27.3.21-

Dauer: 90 min ohne Pause

Das Beste aus 25 Jahren Musikkabarett
Bereits zweimal musste Annette Kruhl die Berlin-Premiere ihres neuen Programms Corona-bedingt verschieben. Aber aller guten Dinge sind drei!

Was wollten wir eigentlich mal werden und wo stehen wir heute? Sind unsere Träume nur Schäume oder der Wegweiser für unsere wahre Bestimmung? Ist es wirklich der richtige Weg, vom euphorischen „Dream big“ zu einem resignierten „Träum weiter“ überzugehen?
Solche Fragen stellt sich auch Kabarettistin Annette Kruhl und beschließt: Nach 25 Jahren und 7 Soloshows als Bühnenkünstlerin wird es höchste Zeit für eine Karriere-Bilanz. Folgerichtig präsentiert sie Höhepunkte aus ihrem Repertoire und zieht ein amüsantes Fazit ihres bisherigen Werdegangs: Filmstar werden hat zwar bislang nicht geklappt, dafür so einiges andere. Die Wahl-Berlinerin berichtet über ihren Job als Fernseh-Autorin für Sat1, was sie aus Dieter Bohlens Angebot gemacht hat, einen Song für Schlager-Star Andrea Berg zu schreiben, und liefert auch sonst skurrile Anekdoten aus dem Leben einer Komikerin.
Natürlich hat dieses Programm auch wieder jede Menge musikalische Highlights zu bieten. Kruhls Hit „Sommer in Berlin“ und ihre Deutschpop-Persiflage „Dein Wein“ fehlen an diesem Abend ebenso wenig wie ihre Hymne auf die bayrischen Männer und ihre urkomische Helene Fischer-Parodie.
Nicht zuletzt beleuchtet Kruhl das unbeholfene Flirtverhalten deutscher Männer und was Alice Schwarzer damit zu tun hat, erklärt, inwiefern die Hamburger die Lösung für alle Beziehungsprobleme gefunden haben und warum sogenannte tolle Frauen meistens Single bleiben.
Dabei überzeugt sie wie gewohnt durch Authentizität und Unterhaltung mit Tiefgang.

Diese Veranstaltung findet vorbehaltlich der aktuellen Vorgaben des Landes Berlin statt. Bei Absage werden online gekaufte Karten automatisch erstattet.

23.01.2021 20:00 Uhr

Gotischer Saal

Tickets Online
Tickets vor Ort

Das könnte dich auch interessieren

Leider wurden keine Veranstaltungen gefunden

Künstler im Portrait

Lord Zeppelin

Lord Zeppelin bietet ein abwechslungsreiches Programm zwischen Rock, Blues und Folk, dass den Zauber und die Magie der Songs von Led Zeppelin spüren lässt. Vocals : Sven Schumacher | Guitars : Uwe Kern | bass : Mike Parker | drums : Hermann " Beesten" Bonham

Lord Zeppelin 18.06.2021, 20:00 Freilichtbühne an der Zitadelle

Tom Daun

Tom Daun, “Master of Music” der Universität Edinburgh, gilt als einer der führenden Vertreter von traditioneller und historischer Harfenmusik in Deutschland. Auf seinen diversen Harfen- (keltische „clarsach“, Böhmische Wanderharfe, gotische Harfe des Mittelalters, barocke „Arpa doppia“, Arpa paraguaya” - interpretiert er Melodien des Mittelalters, Tänze der Renaissance, meditative keltische Weisen, südamerikanische Rhythmen und eigene Kompositionen.

Irish Spring 25.04.2021, 18:00 Gotischer Saal

Berlin Beat Club

Der Berlin Beat Club bringt die Musik der 60er und frühen 70er Jahre, der Rolling Stones, Beatles, Who, Doors, Hendrix, Kinks, Cream, Animals, Small Faces, Spencer Davis, C.C.R. und vieler anderer Bands auf der Bühne, mit authentischem Sound und mitreißender Show! mit  Tom Thiede - Gesang | Gabi Mehlitz - Bass/Gesang | Richard Koch - Schlagzeug | Hans Rohe - Gitarre/Gesang | Ralf Leeman - Gitarre/Gesang

Berlin Beat Club 24.07.2021, 20:00 Freilichtbühne an der Zitadelle

Die Gabys

Seit 20 Jahren sind sie Garant für Show, Party und verdammt gute Live-Musik. Mit unverwechselbarem musikalischen Charme begeistern sie mit Disco-, Rock- und Glamrock-Hits aus vier Jahrzehnten, legendären Soulklassikern und aktuellen Charts-Stürmern und machen jedes Cover gekonnt zu Ihrer ureigenen Version! Die Gabys sind: Ina Brox - sax, vocals | Katharina Goebel - lead vocals | Elisabeth King - keyboard, vocals | Gabi Mehlitz - bass, vocals | Anni Müller – drums | Melanie Plauth - guitar, vocals | Amelie Protscher - guitar, sax, vocals

Gabys Go Gold 21.08.2021, 20:00 Freilichtbühne an der Zitadelle

Alex Parker

Pianist, Sänger und Udo Jürgens Interpret. Natürlich weiß Alex Parker, dass er nicht Udo Jürgens ist, aber er beherrscht dessen Klaviatur, dass es Freude macht hinzuhören und -zusehen

Udo Jürgens ... unvergessen! 21.03.2021, 17:00 Gotischer Saal

More Town Soul

Soul und Funk, Beats und Hits von den frühen 1960ern bis heute – Die Band ist eine Hommage an an Musik mit Soul, Rhythem and Blues More Town Soul sind: Frank Odjidja (voc), Angela Priebe (voc), Melanie Schley (voc) Damian Probiesch (tp), Ina Brox (sax), Andre Ouart (sax) Roger Reiprich (kb/voc), guest Volkmar Abromovski (guit), Detlef Schmidt (b), Alex Doll (dr)

The Best of Motown and more 07.08.2021, 20:00 Freilichtbühne an der Zitadelle

Mehr