Ihr Webbrowser ist veraltet. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.
Show

Annette Kruhl

Eigentlich ...
-Verschoben auf 30.10.21-

Dauer: 90 min ohne Pause

Das Beste aus 25 Jahren Musikkabarett
Bereits zweimal musste Annette Kruhl die Berlin-Premiere ihres neuen Programms Corona-bedingt verschieben. Aber aller guten Dinge sind drei!

Was wollten wir eigentlich mal werden und wo stehen wir heute? Sind unsere Träume nur Schäume oder der Wegweiser für unsere wahre Bestimmung? Ist es wirklich der richtige Weg, vom euphorischen „Dream big“ zu einem resignierten „Träum weiter“ überzugehen?
Solche Fragen stellt sich auch Kabarettistin Annette Kruhl und beschließt: Nach 25 Jahren und 7 Soloshows als Bühnenkünstlerin wird es höchste Zeit für eine Karriere-Bilanz. Folgerichtig präsentiert sie Höhepunkte aus ihrem Repertoire und zieht ein amüsantes Fazit ihres bisherigen Werdegangs: Filmstar werden hat zwar bislang nicht geklappt, dafür so einiges andere. Die Wahl-Berlinerin berichtet über ihren Job als Fernseh-Autorin für Sat1, was sie aus Dieter Bohlens Angebot gemacht hat, einen Song für Schlager-Star Andrea Berg zu schreiben, und liefert auch sonst skurrile Anekdoten aus dem Leben einer Komikerin.
Natürlich hat dieses Programm auch wieder jede Menge musikalische Highlights zu bieten. Kruhls Hit „Sommer in Berlin“ und ihre Deutschpop-Persiflage „Dein Wein“ fehlen an diesem Abend ebenso wenig wie ihre Hymne auf die bayrischen Männer und ihre urkomische Helene Fischer-Parodie.
Nicht zuletzt beleuchtet Kruhl das unbeholfene Flirtverhalten deutscher Männer und was Alice Schwarzer damit zu tun hat, erklärt, inwiefern die Hamburger die Lösung für alle Beziehungsprobleme gefunden haben und warum sogenannte tolle Frauen meistens Single bleiben.
Dabei überzeugt sie wie gewohnt durch Authentizität und Unterhaltung mit Tiefgang.

Diese Veranstaltung findet vorbehaltlich der aktuellen Vorgaben des Landes Berlin statt. Bei Absage werden online gekaufte Karten automatisch erstattet.

27.03.2021 20:00 Uhr

Gotischer Saal

Tickets Online
Tickets vor Ort

Das könnte dich auch interessieren

Leider wurden keine Veranstaltungen gefunden

Künstler im Portrait

Peter Wassiljewski & das Leschenko-Orchester

Das Ensemble entstand 2003 als östlicher Kontrapunkt zum abendländischen Mainstream mit einer Besetzung aus 2 Violinen, Violoncello, Klarinette, Saxophon, Piano, Kontrabass, Bajan, Mandoline, Gitarre und Gesang, Tanz!  Peter Anatoljewitsch WassiljewskiHenning PlanklCornelia PlänitzYumiko TsubakiSascha WerschauUwe StegerMaria KönigMatthias Buchholz

Live in Concert 17.07.2021, 20:00 Freilichtbühne an der Zitadelle

Fairytale

Mystic Folk Ensemble mit:  Laura Isabel Biastoch - Lead Vocal | Oliver Oppermann - Gitarre, Bouzouki, Vocals | Sung-Yueh Chou (aka Moon)  - Cello | Marvyn Korten - Drums und Percussion 

Autumns Crown 10.09.2021, 20:00 Freilichtbühne an der Zitadelle

Umweltmagier

Es ist nicht sein Ziel Missstände oder Fehlverhalten aufzudecken. Mit einfachen Mitteln will Freddie Rutz nur darauf aufmerksam machen, dass jeder etwas in seinem Mikro-Kosmos bewirken kann. Dafür setzt er alles ein was uns lieb ist - Schokolade, Kaffee, Bananen, Spaß und Magie!

Umweltmagier 02.07.2021, 20:00 Freilichtbühne an der Zitadelle

Wladimir Kaminer

beruflich als deutscher Schriftsteller tätig erzählt der private Russe charmante, kurzweilige und humorvolle Geschichten von den Tücken und Begebenheiten des täglichen Lebens.

Der verlorene Sommer 12.06.2021, 20:00 Freilichtbühne an der Zitadelle

The Magic of Queen

The Magic of Queen präsentieren die großartigen Songs von Mercury & Co. mit großer Musikalität und Charisma:  Markus Engelstaedter – vocals | Hermann “Sherry” Trautner - guitar / vocals | Bernd Meyer - keyboards / vocals | Thomas Wildenauer - bass / vocals | Gerwin Eisenhauer – drums

The Magic of Queen 13.08.2021, 20:00 Freilichtbühne an der Zitadelle

Deep Purple Recycling

Virtuos und leidenschaftlich interpretieren sie die Songs von Deep Purple. Vocal: Eike Brandt | Bass: Jürgen Skiba | Drums: Rainer Pitsch | Guitar: Marco Brodt | Keyboards: Ecki Steinick

Back to the 70’s & 80’s 28.08.2021, 20:00 Freilichtbühne an der Zitadelle

Mehr