Ihr Webbrowser ist veraltet. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.
Comedy und Kabarett, Konzert

Les Troizettes

Eine schöne Bescherung

Dauer: 120 min inkl. Pause

Die Weihnachtsedition
Eine eiskalte Pianistin, eine konsumorientierte Violinistin und eine scheinheilige Cellistin... Da wird Verständigung zu einem Abenteuer.
In diesem Konzert erleben Sie nicht nur die weihnachtlichen Klassiker wie Santa Baby und Jingle Bells Rock neben virtuos gespielten klassischen Musikwerken von Saint Saëns, Dvorák, Tschaikovsky im neuen weihnachtlichen Gewand, sondern auch humorvolle, elegant-virtuose Wortgefechte über Musik und über Weihnachtsgewohnheiten, die sich die drei energiegeladenen Musikerinnen liefern. Doch Weihnachten vereint schließlich Menschen aller Gesinnungen und auch hier endet alles in vollkommener (musikalischer und menschlicher) Harmonie.

...ein Konzert der Extraklasse... "Leipziger Volkszeitung"

...ein Feuerwerk der Lebensfreude... "Osnabrücker Zeitung"

Ein großes Vergnügen! "Neue Westfälische"

16.12.2022 20:00 Uhr

Eintritt: 18,- €
ermäßigt: 15,- €

Theatersaal

Tickets Online
Tickets vor Ort

Künstlerportrait

Les Troizettes

Musikalische Sketche, überraschend neu arrangierte Stücke, virtuos-akrobatische Einlagen und humorvolle Wortgefechte. Dank einer perfekten Ausbildung an ihren Instrumenten und der überzeugenden komödiantischen Begabung entstand eine Liaison zwischen der ernsten Muse und dem unterhaltsamen Kabarett. Großen Klassikwerke gehen dabei auch eine spielerische Beziehungen mit Pop, Jazz und Chanson ein. Das Ergebnis ist prickelndes Entertainment.  

Das könnte dich auch interessieren

Künstler im Portrait

Akademie für Alte Musik Berlin

Die Akademie für Alte Musik Berlin (kurz Akamus) feiert 2022 ihr 40-jähriges Bestehen. 1982 in Berlin gegründet, gehört das Ensemble heute zur Weltspitze der historisch informiert spielenden Kammerorchester. In Berlin und weltweit geht das Ensemble einer umfangreichen Konzert- und Aufnahmetätigkeit nach.

Akamus – Helau! 19.02.2023, 18:00 Zitadelle

Nuovo Aspetto

Nuovo Aspetto wurde 2011 von Michael Dücker, Johanna Seitz und Elisabeth Seitz gegründet. Der Name ist Programm: Mit Wiederentdeckungen barocker Werke für ungewöhnliche Besetzungen ermöglicht das Ensemble immer wieder neue Blickwinkel auf scheinbar längst ausgelotetes Repertoire und beschert mit seinen exquisiten Programmen echte Entdeckungen.

Il Gondoliere Veneziano 18.02.2023, 19:00 Zitadelle

Der Tod

Auf seiner Image-Kampagne widmet sich der Tod mit seinem ganz eigenen Humor dem Tabuthema der modernen Gesellschaft - immer unterwegs für ein Lachen, wo eher Angst und Schweigen herrschen, denn zum Totlachen ist es nie zu spät!

Gevatter Unser
-Voraufführung-
14.04.2023, 20:00 Theatersaal

Chris Hyde

2016 war Chris der Zauberkunst soweit erlegen, dass er sich entschloss den Zauberstab selbst in die Hand zu nehmen. Seitdem hat er sich der Salonmagie verschrieben, die er respekt- und niveauvoll auf der Bühne präsentiert.

Wunderwelt der Magie 17.03.2023, 19:00 Kulturhaus Spandau

Ton Koopman

Ton Koopman ist ein außerordentlich vielseitiger Protagonist der Alten Musik. Neben seiner Tätigkeit als Ensembleleiter und Dirigent sowie als Hochschullehrer, Forscher, Organist und Cembalist ist er auch Präsident des Bach-Archivs Leipzig. Seit Repertoire umfasst dabei die gesamte Barockepoche, von Komponisten des 17. Jahrhunderts bis zu den Bach-Söhnen. 

Cäcilia, Prinzessin der Orgel 12.02.2023, 15:00 Kulturhaus Spandau

Lautten Compagney Berlin

Die Lautten Compagney Berlin ist seit nunmehr fast 40 Jahren immer ein Garant für die kreative Umsetzung von Barockmusik. Die Musiker unter Leitung von Wolfgang Katschner überraschen mit ungewöhnlichen Programmen, eigenen Arrangements und Grenzüberschreitungen zu anderen Genres. Neben vielen Autritten in aller Welt hat die Lautten Compagney auch eine Konzertreihe in Berlin – im ehemaligen Stummfilmtheater Delphi. 

La Festa Della Salute
-SOLD OUT-
10.02.2023, 19:00 The Citadel

Mehr