Ihr Webbrowser ist veraltet. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.
Comedy und Kabarett

Schwester Cordula

liebt Heimatromane

Dauer: 80 min ohne Pause

Unsern Bub, den kriegst Du net!
Groschenheft-Satire: Schmonzetten mit Schmackes
Tollwütige Stiere, schiesswütige Wilderer, heißblütige Nebenbuhler, missgünstige Schwiegereltern, atemberaubende alpenglühende Landschaften – das ist Heimat im Groschenroman.
Und die ist immer bayrisch. Happy End garantiert.
Nach Arztromanen und Muttiromanen widmen sich Schwester Cordula und ihr Jungförster Dirk am Akkordeon in ihrem dritten Programm der Heimat. Literarisch und musikalisch arbeiten sie sich durch Natur, Liebe, Familienbande und fördern Erstaunliches zutage.
Zum Brüllen komisch, wenn es nicht so bitter wäre. Denn es gibt nichts in einem Heimatroman, was nicht von der Wirklichkeit übertroffen würde.

Diese Veranstaltung findet vorbehaltlich der aktuellen Vorgaben des Landes Berlin statt.
Bei Absage werden online gekaufte Karten automatisch erstattet.

26.11.2021 20:00 Uhr

Eintritt: 15,- €

Theatersaal

Tickets Online
Tickets vor Ort
Dirk Rave

Dirk Rave spielt seit seinem 9. Lebensjahr Akkordeon, studierte Geschichte, Slawistik, Musikwissenschaft und Italienisch, lernte Theater und führt seit 1995 Regie, arrangiert, komponiert, und ist mit dem Akkordeon als Begleiter in verschiedensten Chanson-, Kabarettprogrammen und Theaterstücken zu hören und zu sehen.
Schwester Cordula

Saskia Kästner - ist Schauspielerin, Sängerin, Sprecherin und Kabarettistin. Neben ihrer Bühnentätigkeit schreibt und entwickelt sie kabarettistische Programme, die sich zumeist mit allen Spielarten des Trivialen beschäftigen.

Das könnte dich auch interessieren

Künstler im Portrait

Bernd Luedtke

Bernd ist über 30 Jahre als Musiker unterwegs. Mit der Fiddle aber auch Bouzouki, Gitarre oder Bodhran bewegt er sich dabei stilsicher in der traditionellen Musik Irlands. Als Gründungsmitglied der Bands Midnight Court und Robbie Doyle Band ist er auf nationalen und internationalen Bühnen seit vielen Jahren vertreten.www.midnightcourt.com | www.celtic-affair.de

Zurzeit gibt es leider keine Veranstaltungen für diesen Künstler.

Roland Marske

Nach einer einjährigen Reise mit einem alten VW-Bus durch den Orient, war er mit dem Reisevirus infiziert. Anfangs gab es noch den Versuch Studium und Reisen in Einklang zu bringen, doch dann kam die Idee, mit Dia-Vorträgen die nächste Reise zu finanzieren. Aus dieser Idee wurden bundesweite Vortragstourneen. Der Kern der Arbeit bleibt aber weiterhin das Reisen und die Reisefotografie

Sehnsucht nach Schottland 20.11.2021, 15:00 Theatersaal

Schwester Cordula

Saskia Kästner - ist Schauspielerin, Sängerin, Sprecherin und Kabarettistin. Neben ihrer Bühnentätigkeit schreibt und entwickelt sie kabarettistische Programme, die sich zumeist mit allen Spielarten des Trivialen beschäftigen.

liebt Heimatromane 26.11.2021, 20:00 Theatersaal

Peter Finger

Ihm gelingt die perfekte Harmonie von Virtuosität, Musikalität und Komposition. Sein musikalischer Kosmos ist grenzenlos und zeugt von profunder Kenntnis der Musikgeschichte wie des Kontemporären. So findet sich in seinen Spiel immer wieder die Klangsprache Debussys, Ravels oder Strawinskys, aber auch Anklänge an rockige Gefilden oder die weite Welt des Jazz. Ein orchestrales, manchmal atemberaubend experimentelles Geflecht aus Rhythmus, Harmonik und Melodie. 

Zurzeit gibt es leider keine Veranstaltungen für diesen Künstler.

Alenka Genzel & Frank Matthias

Alenka Genzel studierte an den Berliner Hochschulen Schauspiel und klassischen Gesang.Frank Matthias studierte an der Hochschule für Musik "Hans Eisler" klassischen Gesang.

Operette, Herbst & Wein 19.10.2021, 15:00 Theatersaal

TheaterFusion

Das Ein-Frau–Ensembletheater wurde von der Puppenspielerin Susanne Olbrich in Berlin gegründet. Ihr Puppen- und Schauspiel verschmilzt verschiedener künstlerischer Ausdrucksformen - Bühnenbild, Puppe, Kostüm, Maske, Literatur, Stimme, Musik und Klänge - um etwas einzigartig Neues hervor zu bringen, sowie Herz und Blick auf die Welt zu weiten. 

Lirum Larum Löffelstiel 26.10.2021, 09:30 Kulturhaus Spandau

Mehr