Ihr Webbrowser ist veraltet. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.
Show, Vortrag / Workshop

Roland Marske

USA - 200 Tage Freiheit und Abenteuer

Dauer: 90 min ohne Pause

New York, Ostküste & Neuengland | Route 66 – der legendäre Trip von Chicago nach L.A. | Südwesten – Wunderland der Canyons
Multi-Visions-Show

Auf der Straße wartet die Sehnsucht. Der Horizont ist das Ziel. Immer weiter, nach Westen, den Träumen nach. Einmal von Ost nach West quer durch die USA fahren, von der Freiheitsstatue zur Golden Gate Bridge - für den Fotografen Roland Marske wurde dieser Traum von Freiheit und Abenteuer Wirklichkeit. 200 Tage erkundete er ein Land voller atemberaubender Naturwunder und aufregender Metropolen - ein Amerika voller faszinierender Gegensätze.
Den Auftakt macht New York. Als Sinnbild des amerikanischen Traums steht die Stadt beeindruckend für Amerikas Kraft, seine Kreativität, seinen Optimismus. Für Ehrgeiz, Glanz, Größe, Genialität. Für seine Verrücktheit und Überdrehtheit.
Die Reise durch den Osten der USA gleicht einer aufregenden Zeitreise durch die Geschichte und zeigt ein überraschend vielfältiges Bild des Landes. So beginnt, nur eine Autostunde von Philadelphia entfernt, eine Welt, die unterschiedlicher kaum sein könnte. Hier leben die gottesfürchtigen Amisch ohne moderne Technik noch immer wie ihre aus Deutschland stammenden Vorfahren vor 250 Jahren.
Abseits der pulsierenden Metropolen wartet aber auch fast unberührte Natur, in der man Elchen und Bären begegnet. Wildromantische Küsten, verträumte Dörfer und die unvergleichliche, grandiose Herbstpracht locken in den Neuenglandstaaten.
Auf der legendären 4.000 Kilometer langen Route 66 führt der Trip von Chicago nach Los Angeles durch tiefste amerikanische Provinz. Hier findet man es noch das Amerika der 1950er Jahre, als in den Diners noch richtige Hamburger serviert wurden statt McNuggets und Diet Coke.
Spektakuläre Nationalparks wie der Grand Canyon verführen im Südwesten der USA immer wieder zu Seitensprüngen. Kaum eine Region der Welt bietet so viele atemberaubende Natur: das Wunderland der Canyons und Felslabyrinthe, Mammutbäume und Kakteenwälder, die unendliche Weite der Prärien und Wüsten.
Kalifornien, das Ziel der Reise, bietet viele bunte Bilder. Ob die Traumstrände rund um Los Angeles, die bizarren Wüstenlandschaften von Death Valley, der Yosemite Nationalpark in der Sierra Nevada oder der Highway 1, die Traumstraße Amerikas, entlang der Pazifikküste zwischen L.A. und San Francisco. Ehrlich, witzig und wehmütig zugleich erzählt, zelebriert diese grandiose Bilder-Show den Traum von Freiheit und Abenteuer.

 

Diese Veranstaltung findet vorbehaltlich der aktuellen Vorgaben des Landes Berlin statt.
Bei Absage werden online gekaufte Karten automatisch erstattet. 

17.10.2021 18:00 Uhr

Eintritt: 12,- €

Kulturhaus Spandau

Tickets Online
Tickets vor Ort

Künstlerportrait

Roland Marske

Nach einer einjährigen Reise mit einem alten VW-Bus durch den Orient, war er mit dem Reisevirus infiziert. Anfangs gab es noch den Versuch Studium und Reisen in Einklang zu bringen, doch dann kam die Idee, mit Dia-Vorträgen die nächste Reise zu finanzieren. Aus dieser Idee wurden bundesweite Vortragstourneen. Der Kern der Arbeit bleibt aber weiterhin das Reisen und die Reisefotografie

Das könnte dich auch interessieren

Künstler im Portrait

Emma Langford

Seit 2016 ist  in der Welt unterwegs. Mit vielseitigsten Kooperationen mit Musikern und Theatermachern hat sie sich eine atemberaubende musikalische Bandbreite erarbeitet und erfreut sich dabei größter Beliebtheit.http://emmalangfordmusic.com/

Zurzeit gibt es leider keine Veranstaltungen für diesen Künstler.

TrickPack

Comedy-Zauberei aus Berlin mit Oliver Grammel, Freddie Rutz, Fabian Weiss, Felix Wohlfarth

Magie & Comedy 06.10.2021, 19:00 Theatersaal

Schwester Cordula

Saskia Kästner - ist Schauspielerin, Sängerin, Sprecherin und Kabarettistin. Neben ihrer Bühnentätigkeit schreibt und entwickelt sie kabarettistische Programme, die sich zumeist mit allen Spielarten des Trivialen beschäftigen.

liebt Heimatromane 26.11.2021, 20:00 Kulturhaus Spandau

Peter Finger

Ihm gelingt die perfekte Harmonie von Virtuosität, Musikalität und Komposition. Sein musikalischer Kosmos ist grenzenlos und zeugt von profunder Kenntnis der Musikgeschichte wie des Kontemporären. So findet sich in seinen Spiel immer wieder die Klangsprache Debussys, Ravels oder Strawinskys, aber auch Anklänge an rockige Gefilden oder die weite Welt des Jazz. Ein orchestrales, manchmal atemberaubend experimentelles Geflecht aus Rhythmus, Harmonik und Melodie. 

2021 15.11.2021, 20:00 Zitadelle

Alenka Genzel & Frank Matthias

Alenka Genzel studierte an den Berliner Hochschulen Schauspiel und klassischen Gesang.Frank Matthias studierte an der Hochschule für Musik "Hans Eisler" klassischen Gesang.

Operette, Herbst & Wein 19.10.2021, 15:00 Kulturhaus Spandau

Theater Geist / Annegret Geist

Ein besonderes Interesse gilt dem Kinder- und Jugendtheater. Dabei geht es um die Reduzierung der Mittel und um zeitgeistlich-thematischen Botschaften, aber nicht um den moralischen Zeigefinger. Vielmehr steht die gemeinsame Suche mit den Kindern nach Antworten im Vordergrund und der Ausflug in die eigene Phantasie.

Du hast angefangen! 05.10.2021, 10:45 Kulturhaus Spandau

Mehr