Ihr Webbrowser ist veraltet. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.
Konzert

Schwarzblond

20 Jahre Schwarzblond

Dauer: 120 min inkl. Pause

Das Jubiläumsspektakel
In 20 Jahren hat sich bei Schwarzblond viel Überirdisches angesammelt. Ein guter Grund die schönsten, abgedrehtesten und extravagantesten Songs & Kostüme in einem Schwarzblonden Jubiläumsspektakel zu vereinen. Das wird OH LA LA !!! Das wird WOW !!!!
Benny Hiller ist der androgyne Latin Lover am Klavier. Seine vier Oktaven Stimme läßt keine Gefühlsregung aus. Mit hauchigen Popgesängen, sopranigen Höhen und allem was dazwischen liegt, bringt er sein Publikum zum Lachen, Staunen und Gänsehäuten. Gekonnt und mit viel Leidenschaft präsentiert er zudem auch weniger bekannte Instrumente wie Didgeridoo, Darbuka oder Spaceguitar. Er ist Komponist und Texter der sehr melodischen, groovigen und teilweise hitverdächtigen Songs.
Seine blonde Hälfte, Monella Caspar - Berliner Original, Modedesignerin und Stilikone - ist die Lady Chamäleon. Wie aus einem Fellini Film entsprungen, schlüpft sie in jede Rolle, von elfenartig bis verrucht, von Clownfrau bis Berliner Göre. Mit ihren unterschiedlichen Facetten und den außergewöhnlichen selbstentworfenen Kostümen ist sie ein Erlebnis sondergleichen.
Gemeinsam sind sie Schwarzblond!

 

    instagram-logo

03.05.2024 19:00 Uhr

Eintritt: 18,- €
ermäßigt: 15,- €

Theatersaal

Tickets Online
Tickets vor Ort

Künstlerportrait

Schwarzblond

Benny Hiller ist der androgyne Latin Lover am Klavier. Seine vier Oktaven Stimme lässt keine Gefühlsregung aus. Mit hauchigen Popgesängen, sopranigen Höhen und allem was dazwischen liegt, bringt er sein Publikum zum Lachen, Staunen und Gänsehäuten. Alle Kompositionen von Schwarzblond stammen aus seiner Feder.

Seine blonde Hälfte, Monella Caspar, Promi Modedesignerin ist die Lady Chamäleon und schlüpft in jede Rolle, von elfenartig bis verrucht, von Clownfrau bis Berliner Göre. Mit ihren unterschiedlichen Facetten und den außergewöhnlichen selbstentworfenen Kostümen ist sie ein Erlebnis sondergleichen.

Das könnte dich auch interessieren

Künstler im Portrait

Kerstin Blodig

Die deutsch-norwegische Sängerin und Gitarristin gilt international als eine der wichtigsten Interpretinnen skandinavischer und keltischer Weltmusik. Die musikalische Kreativität der studierten Musikwissenschaftlerin erstreckt sich über eine große Bandbreite, immer mit einer besonderen Betonung der norwegischen Volksmusik.

Flickor alla 01.03.2024, 20:00 Zitadelle

Michael Frowin

Schauspieler, Kabarettist, Autor, Künstlerischer Leiter, Regisseur - Er ist regelmäßig im Fernsehen zu Gast, etwa in der „Spätschicht“ des SWR, beim WDR-Satirefest oder im „Schlachthof“ des BR, als auch zehn Jahre lang als Kanzler-Chauffeur im MDR bei „Kanzleramt Pforte D“. Ebenso regelmäßig steht er auf den verschiedenen Bühnen der Republik.

Mammon - Geld. Macht. Glück. 26.04.2024, 20:00 Theatersaal

Schalala

Stefanie Bonse wuchs in großer Familie auf, in der Musik immer eine wichtige Rolle spielte und möchte die Tradition des gemeinsamen Singens gern mit vielen Leuten teilen Sie hatte Unterricht in Gesang, Percussion und Gitarre, schreibt auch ihre eigenen Songs und tourt durch die Welt als Teil des Artistik- und Musikcomedy-Duos "Green Gift"Marie-Elsa Drelon studierte Klavier in Paris, lebt seit 15 Jahren in Berlin und wandte sich hier dem argentinischen Tango in diversen Ensemble zu.(u.a. Yira Yira, Trio Mattar). Seit 10 Jahren arbeite sie auch als Theatermusikerin und begleitet regelmäßig Chansonsänger, Liedermacher, Zauberkünstler.

Das Mitsingding 06.04.2024, 19:00 Theatersaal

Hops & Hopsi

Klassisches Clowns-Theater mit Spiel, Spaß, Jonglage, Musik und Zauberei, und mit viel Vergnügen für die ganze Familie.

Der große Hopsini 14.03.2024, 10:00 Kulturhaus Spandau

Privat-Theatergesellschaft Elektra

Elektra wurde 1911 aus der Taufe gehoben. Wie der Name Elektra zustande kam ist heute nicht mehr nachvollziehbar. Belegt ist, dass sich Elektra von Anfang an dem Theaterspiel gewidmet hat, neben dem Singspiel, der Operette und der Kleinkunst die im Laufe der langen Geschichte zeitweise Aufführungsschwerpunkte waren. Seit Mitte der Neunziger Jahre hat die Amateurtheatergruppe ihren Probenalltag im Kulturhaus Spandau und steht zwei Mal im Jahr mit neuen Stücken auf der Bühne.

Sein letzter Vorhang –PREMIERE- 15.03.2024, 20:00 Theatersaal

Sabine Kolbe

Sabine Kolbe liebt das Erzählen als die unmittelbarste Form von Theater. Es braucht nichts als eine Geschichte, klare Gedanken, ein offenes, durchlässiges Gesicht, beredte Gesten und eine gemeinsame poetische Reise kann beginnen, die in den Köpfen des Publikums ganz eigene Bilder entstehen lässt.

verschoben auf 7.3.24 29.02.2024, 09:30 Kulturhaus Spandau

Mehr