Ihr Webbrowser ist veraltet. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.
Lesung

Veikko Bartel

True Crime Night

Dauer: 180 min inkl. Pause

Mörderinnen & Mörder – echte Fälle eines Strafverteidigers
Als Strafverteidiger vertrat der heutige Schriftsteller und Autor über 13 Jahre lang Mörder*innen in 41 Tötungsdelikten mit insgesamt 68 Opfern vor Gericht. An diesem Abend liest Veikko Bartel aus seinen Büchern ›Mörderinnen‹ und ›Mörder‹ vor. »Für True Crime Fans ein absolutes Muss! Abstoßend und faszinierend zugleich. Eiskalt und herzerwärmend.«
Stellen Sie sich vor, Sie sitzen einer Frau gegenüber, einer sympathischen, zuvorkommenden, liebevollen Mutter zweier Kinder. Sie hat ihr Neugeborenes erstickt. Ein anderer Tag. Ein Mann. Sie unterhalten sich mit ihm über Bach und Bruckner, über die russischen Romantiker. Dann schlagen Sie die Akten auf und blicken auf die Bilder von Leichen zweier Frauen. Er hat ihnen die Kehlen durchgeschnitten.
Stellen Sie sich vor, Sie müssten mit dieser Person auch nach dem Blick auf diese Bilder die Zeit im selben Raum verbringen, sich mit ihr unterhalten, ihr zuhören, ihr Glauben schenken, sie mit allen Mitteln der Kunst vor Gericht, in der Öffentlichkeit, gegenüber der Presse verteidigen. Würden Sie es tun? Und wenn ja, könnten Sie es tun?
“Herzlich willkommen!” in der Welt eines Strafverteidigers. Hier geht es wirklich um die Fälle. Nicht um die Verteidigungsstrategie, nicht um das Urteil oder den Prozess (zumindest nicht vorrangig), nur um das Wie und das ewig schwebende "Warum?" Was muss im Leben eines Menschen geschehen, damit dieser zum Mörder wird. Wie begegnet man diesen Menschen? Was macht das mit einem selbst?

„Schirachs Kurzgeschichten wirken wie lapidare Kindermärchen gegenüber Bartels Geschichten.«
(Maurice Feiel, Blogger → https://zwischen-den-zeilen.com)

        instagram-logo

01.11.2024 19:00 Uhr

Eintritt: 15,- €
ermäßigt: 12,- €

Theatersaal

Tickets Online
Tickets vor Ort

Das könnte dich auch interessieren

Künstler im Portrait

Roger Stein

Ab dem achten Lebensjahr erhielt er eine klassische Klavierausbildung. 1995 bis 2000 studierte er dann an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien klassischen Gesang. Parallel dazu absolvierte er sowohl ein Studium der Theater- und Musikwissenschaft als auch der Germanistik an der Universität Wien und promovierte 2004 über “Das deutsche Dirnenlied”. Alles weitere finden Sie auf seiner Website

Zurzeit gibt es leider keine Veranstaltungen für diesen Künstler.

Deep Purple Recycling

Vocal: Eike Brandt | Bass: Jürgen Skiba | Drums: Rainer Pitsch | Guitar: Marco Brodt | Keyboards: Ecki Steinick

Deep Purple Tribute 31.05.2024, 20:00 Freilichtbühne an der Zitadelle

Schalala

Stefanie Bonse wuchs in großer Familie auf, in der Musik immer eine wichtige Rolle spielte und möchte die Tradition des gemeinsamen Singens gern mit vielen Leuten teilen Sie hatte Unterricht in Gesang, Percussion und Gitarre, schreibt auch ihre eigenen Songs und tourt durch die Welt als Teil des Artistik- und Musikcomedy-Duos "Green Gift"Marie-Elsa Drelon studierte Klavier in Paris, lebt seit 15 Jahren in Berlin und wandte sich hier dem argentinischen Tango in diversen Ensemble zu.(u.a. Yira Yira, Trio Mattar). Seit 10 Jahren arbeite sie auch als Theatermusikerin und begleitet regelmäßig Chansonsänger, Liedermacher, Zauberkünstler.

Das Mitsingding - OpenAir 17.08.2024, 20:00 Freilichtbühne an der Zitadelle

Hops & Hopsi

Klassisches Clowns-Theater mit Spiel, Spaß, Jonglage, Musik und Zauberei, und mit viel Vergnügen für die ganze Familie.

Der große Hopsini 06.08.2024, 16:00 Freilichtbühne an der Zitadelle

Frank Muschalle Trio

Frank Muschalle (Piano) Dirk Engelmeyer (Schlagzeug/Gesang) Matthias Klüter (Kontrabass)

Frank Muschalle Trio feat. Stephan Holstein 07.06.2024, 20:00 Freilichtbühne an der Zitadelle

Junges Ensemble Berlin Band

Die JEB Band ist ein waschechtes Showorchester mit einer einmaligen Repertoirebandbreite im besten Sound. Die Aufstellung als Formation mit Drumset an vorderster Front, flankiert von groovigen Saxophonen und den virtuosen Klarinetten, während die Blechbläser von hinten strahlen, bietet was für’s Auge – auch wenn es vor allem um die perfekte Klangmischung und den richtigen Drive geht.

Let me entertain you 08.06.2024, 20:00 Freilichtbühne an der Zitadelle

Mehr